Kinder - Jugendcoach

Dozent: Michael Walkenhorst
Erzieher, Psychologischer Berater, Coach und Supervisor

Michael Walkenhorst

Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach

Die Ausbildung Kinder-und Jugendcoach ist pädagogisch-psychologisch ausgerichtet und orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen.
In unserer heutigen Zeit leiden bereits viele Kinder und Jugendliche unter Stress, Schulangst und Leistungsdruck.
Aus der ergänzenden Sicht des Zusammenwirkens von psychologisch-pädagogischen Perspektiven und Interventionsmethoden lässt sich dies jedoch gut durch Coaching und Beratung begleiten.
Mittels unterschiedlicher und schulenübergreifender Coaching-Tools erlernen Sie, unterstützend auf ihre Klienten eingehen zu können, aber auch sich selbst als Coach zu schützen und die eigenen Grenzen zu erkennen. Deshalb ist ein wichtiger Teil dieser Ausbildung die Selbstreflektion und Selbst-Supervision bzw. Intervision.
In dieser in drei Modulen aufgeteilten Ausbildung beschäftigen wir uns unter anderem mit Themen wie ADHS, ADS, Mobbing, Leistungsdruck, Schulangst, alterstypische Ängste, Lernblockaden und Herausforderungen, Trennungserfahrungen, Verhaltenssüchten, Trauer und vielem mehr, die in den jeweiligen Entwicklungsstufen entstehen können. Um dies professionell begleiten zu können erlernen Sie Techniken aus der systemischen Beratung und Verhaltenstherapie, Stabilisierungs- und Erste-Hilfe Techniken, EMDR, Narrative Techniken, die Heldenreise, Timelinearbeit, Arbeiten mit Ankertechniken, Interventionen aus dem Schema-Coaching, arbeiten mit dem Entwicklungsquadrat, Kommunikationstechniken, Verstärkerprogramme, Kurzinterventionen und vieles mehr. Die vorgestellten Interventionstechniken sind auf die jeweilige Altersgruppe des Kinder- beziehungsweise Jugendbereichs zugeschnitten beziehungsweise abgewandelt.
Diese Ausbildung befähigt Sie, eigenständig Coachings und Beratungen für Kinder, Jugendliche und deren Eltern zu konzipieren und durchzuführen. Ein entsprechendes Zertifikat erhalten Sie zum Abschluss dieser Ausbildung.
Diese Ausbildung richtet sich an Psychologische Berater der Naturopath Heilpraktikerschule und an Absolventen gleichwertiger Aus- und Weiterbildungen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wollen oder ihr Spektrum um diese Zielgruppe erweitern möchten.
Gerade im Bereich Kinder und Jugendliche ist die Elternarbeit beziehungsweise die Erziehungsberatung und Elterncoaching ein essenzielles und hocheffizientes Arbeitsfeld. So dient die Ausbildung zum Psychologischen Berater als Zugangsvorraussetzung einerseits als Basis der erlernten und schon durchgenommenen Inhalte, auf die aufgebaut werden kann. Andererseits ist sie auch und gerade für die Elternarbeit unerlässlich. So ergänzt sich der Psychologische Berater und der Kinder- und Jugendcoach und bedingt sich gegenseitig.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach umfasst drei Module. Um die Zertifizierung als Kinder- und Jugendcoach zu erlangen, ist eine Falldokumentation abzugeben. Diese wird, nach Absolvieren der Module im Anschluss supervidiert, um die Möglichkeit der Reflektion der eigenen Arbeit zu ermöglichen.

Modul I

Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Inhalte

Rechtliche Hintergründe, Setting, Kommunikation, Jugendsprache, Minimalinterventionen, Billardberatung, hypnotische Sprachmuster, Containment, Reparenting, Mentalisierung, Coachingablauf, Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie, Frustrationstoleranz, die Heldenreise und vieles mehr.

Modul II

Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Inhalte

ABC-Modell mit Kindern und Jugendlichen, wie entstehen Glaubenssätze, Magische Denkweise und Perspektivenwechsel, Kommunikation in der Familie, Arbeiten mit dem Systembrett, Lernblockaden, Leistungsdruck, Schulstress, Grübelneigung, Konflikte, Paragraph 8a, Affirmationen und Afformationen.

Modul III

Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Inhalte

Bedürfnisse und Gefühle, tiefenpsychologische Erziehungsberatung, Ängste und Angstphasen, ADS, ADHS, Trauer bei Kindern und Jugendlichen, Umgang mit Trennungen, Paradoxe Interventionen, Arbeit mit Krafttieren, Ankertechniken.

EMDR im Coaching von Kindern und Jugendlichen, Depressionen bei Kindern und Jugendlichen, Sozialphobien, Mobbing, Verhaltenssüchte, Narrative Techniken, Ressourcenarbeit, Stabilisierungstechniken, Arbeit mit Puppen.

Michael Walkenhorst

ist staatlich anerkannter Erzieher und arbeitet seit 30 Jahren in den Bereichen Pädagogik, Erwachsenenbildung, Behindertenarbeit, Arbeit mit psychisch kranken Menschen, Kinder- und Jugendarbeit.
Außerdem ist er seit 2013 als Psychologischer Berater, Coach und Supervisor in eigener Praxis tätig und bietet als Dozent Fachfortbildungen mit dem Schwerpunkt Psychologie an.
Weitere Fort- und Ausbildungen in Psychologischer Beratung, Gesprächstherapie, in systemischer und lösungsorientierter Beratung, Schemacoaching, Fokaltherapie, in Paartherapie, Burn-outberater, als Trainer für Stressmanagement, Mobbingberater, Psychoonkologischer Berater, Hypnotiseur und Hypnosecoach, EMDR/EMI-Coach, systemischen NLP-Basic Practitioner, in Transaktionsanalyse, Trauerbegleiter, Gewaltfreier Kommunikation, Existenzanalyse, Verhaltenstherapie, Schattenarbeit nach Jung, Lebensstilanalyse nach Adler, Gestalttherapie, Inneres Team nach F. Schulz v. Thun, ACT, Lösungsorientierte Kurzzeitberatung, und Arbeit mit dem Systembrett kamen im Laufe der Jahre hinzu.
Ausbildungsleitung bei Psychologisches Yogacoaching
Ausbildungsleitung bei Psychologisches Yogacoaching für Kids und Teens

Autor des Buches “Coaching für Kinder und Jugendliche”, welches im Herbst 2022 im Meyer & Meyer Verlag erscheint.

Autor des Buchs “Yoga trifft Coaching – Psychologisches Basiswissen und Tools für Lehrende” erschienen im Herbst 2020 im Meyer & Meyer Verlag.