TBT - Tom Bowen Therapy

Dozentin: Regula Scherrer


Regula Scherer

Kursbeschreibung

Die Ursprünge

Tom Bowen (1916-1982), aus Geelong, Australien, entwickelte diese sanfte Muskelentspannungsmethode, die ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele einwirkt. Mit sanften Griffen wird ein Gleichgewicht der Muskelspannung erzielt, welches den Energiefluss öffnet und die Selbstheilungskräfte anregt. Die Methode wird in vielen Ländern mit großem Erfolg und zum Erstaunen vieler angewendet.
Ross Emmett hat diesen Lehrgang zusammengestellt, um die Essenz aus der ‘Tom Bowen Therapie’ herauszukristallisieren.

LASST DEN JUWEL OHNE SEINE VERPACKUNG STRAHLEN

Mit über 30 Jahren Erfahrung als Heilmassage-Therapeut und Bowen-Praktiker unterrichtet Ross seit 1983 als hoch qualifizierter Lehrer und Dozent in Bereichen der Massage, Bowen Technik und seiner eigenen Methode, der Emmett Technique.
‘Tom Bowen Therapie’ kann effizient alleinstehend angewendet werden. Die Wirkung von ‘Tom Bowen Therapie’ erfolgt sanft. Dem Körper wird eine Möglichkeit geboten, sein neues Gleichgewicht zu finden, durch Entspannung die Beweglichkeit zu verbessern, die Durchblutung zu regulieren und den Energiefluss zu balancieren. Der Körper wird harmonisiert und gestärkt.
Gezielt in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden eingesetzt, wirkt ‘Tom Bowen Therapie’ als ausgezeichnete Entspannungsmethode.

Die Methode

Sequenzen sanfter, präziser Griffe an ganz speziellen Punkten des Körpers sind ein Bestandteil der Bowen Therapie. Die Griffe werden mit angemessenem Druck gegen den Muskel mit Daumen oder Fingern ausgeführt. Mit demselben Druck wird eine Bewegung quer über den Muskelbauch und Bindegewebe in die vorgegebene Richtung angewendet.
Der Druck ist leicht, kann jedoch bei Verspannungen und Blockaden intensiv empfunden werden. Die Aufmerksamkeit ist immer auf das Wohlbefinden des Klienten gerichtet.

Die spezifischen Griffsequenzen wirken auf eine Blockade in einem Körperteil ein, regen den Energiefluss an und unterstützen die ganzheitliche Lösung, um Muskeln zu entspannen und somit Körper, Geist und Seele zu ermöglichen, sich neu auszurichten.
Nach einer Grifffolge wird eine kurze Wartezeit eingeschaltet. Die Wartezeiten werden den Körperreaktionen angepasst. Dies erlaubt dem Körper, die Information zu verarbeiten und zu nutzen. Pausen zwischen den Griffsequenzen aktivieren die Selbstheilungskräfte, und vertiefen den Zustand der Entspannung und des Wohlbefindens.
Die Muskellösung zeigt sich auch durch weniger Druckempfindlichkeit sowie eine tiefe, ganzheitliche Entspannung des Klienten, was sich positiv auf das Endresultat auswirkt.
Eine Wiederholung der Griffsequenz wird nur gemacht, falls noch eine Verspannung vorhanden ist.
Wenn das Körper-Gedächtnis den neuen Zustand der entspannten Muskeln erkennt, kann der Therapeut weitere Informationen hinzufügen.
Menschen jeglichen Alters, vom Neugeborenen bis zum Betagten, finden durch diese Therapie einen Zustand des Wohlbefindens und der Harmonie.

Die Wirkung

Der Einfluss von ‘Tom Bowen Therapie’ kann auf verschiedensten Ebenen erklärt werden.
Durch die Griffe an verschiedenen Körperstellen entsteht eine Vibration, wie wenn ein Stein in einen Teich geworfen wird und sich die Wasserringe bis ans Ufer ausbreiten. Diese Schwingung wirkt beruhigend und regulierend.
Die Nervenrezeptoren in Bindegewebe und Muskeln werden durch die Griffe stimuliert, erzielen eine Rückmeldung des Zentralnervensystems und die “Kommunikation” zu den verschiedenen Körperteilen und Muskeln wirkt regulierend auf die Blutversorgung und Muskelspannung ein, damit Faszienverklebungen, Schonhaltungen und Bewegungseinschränkungen gelöst werden.
Die Berührung der Punkte an verschiedenen Körperstellen lösen eine balancierende Reaktion im Feinstofflichen, sowie in den verschiedenen Energiezentren aus, wodurch auch emotionale Blockaden gelöst werden können.
Da auch Punkte entlang der Meridianbahnen berührt werden, wirken sich diese auch über deren Funktion regulierend auf die Meridiane aus.
Die Berührung der Punkte lässt im Bewusstsein des Behandelten ein Erkennen von
Stress und Anspannung zu, dass ein Loslassen ermöglicht und Eigenverantwortung für den Zustand oder die Situation motiviert.
Achtung und Respekt gegenüber den individuellen Bedürfnissen des Klienten ermöglichen eine ganzheitliche Begleitung von Körper, Geist und Seele und tragen wesentlich zum Heil-Sein bei.

Die Anwendung

Generell wirkt ‘Tom Bowen Therapie’ am besten, wenn die Grundentspannungsgriffe am betroffenen Körperteil, sowie spezifische Griffe für die jeweiligen Beschwerden angewendet werden. Weniger Griffe wirken intensiver auf eine Blockade ein.
“Less is more”
Klare Anzeichen einer Reaktion/Entspannung werden durch die Sorgfalt bei der Ausführung der Griffe, sowie der Beobachtung des Klienten gegeben.
Eine Tom Bowen Anwendung dauert 20-30 Minuten.
Falls nötig kann eine weitere Behandlung in 5-10 Tagen erfolgen.
Regelmäßige Anwendungen halten den Körper in Gleichgewicht und Harmonie, welches sich positiv auf den körperlichen, geistigen, seelischen und emotionalen Zustand auswirkt.
Verbunden mit anderen Anwendungsmethoden kann die Behandlungszeit variieren. Es wird immer auf den Zustand des Klienten geachtet.
Eine Verbesserung des Zustandes kann gleich nach der Anwendung als ganzheitliche Entspannung gespürt werden. Mit den alltäglichen Bewegungen in den folgenden Tagen kann sich der neue Zustand noch vertiefen und festigen.
Die Ausbildung
Als angehender TBT-Therapeut erlernen Sie in einem aufbauenden 6-tägigen Kurs, wie Sie körperliche Einschränkungen und Blockaden identifizieren und diese mit sanften, präzisen Griffserien auflösen können. Sie lernen, wie Sie den Körper – analog eines Instrumentes – neu ausrichten, ja regelrecht stimmen können.
Sie erhalten mit TBT ein einfaches, aber sehr mächtiges Handwerkszeug, das Sie vollkommen eigenständig oder sehr effektiv mit anderen Therapiemaßnahmen kombinieren können.

Kursprogramm – 3 × 2 Tage

Modul I – Basic, 2 Tage (16 UE)

  • Geschichte
  • Grundprinzipien der Bowen Therapie
  • Methode der Grifftechnik
  • Ganzkörpergrundentspannung
  • Vertiefung der Grundentspannung
  • Lösung für hinteren Oberschenkel
  • Lösung von Atmung und Magenregion
  • Darmtätigkeit
  • Hilfe bei Neugeborenen und Babys

    h4. Modul II – Aufbau, 2 Tage (16 UE)
  • Vertiefung Grundentspannung und des vorher Erlernten
  • Lösung für Knie
  • Lösung für Schulter
  • Lösung für Hals und Kieferhöhlen (Drainage)
  • Lösung für Kiefer
  • Recovery- Griffe (Notfallgriff)
  • Lösung für Becken
  • Lösung für Kreuzbein/ Gesäß
  • Lösung für unteres Kreuzbein/Steißbein

Modul III – Professional, 2 Tage (16 UE)

  • Vertiefung Grundentspannung und des vorher Erlernten
  • Weitere Lösung für Nacken
  • Kreuzbein/ Nacken
  • Weitere Lösung für Schulter
  • Lösung für Nieren
  • Weitere Lösung für Kiefer
  • Lösung für Arm und Handgelenk
  • Lösung für Fuβgelenk
  • Lösungen für unterschiedliche Kopfschmerzen

Bitte bringen Sie zum Seminar ein Handtuch und eine Decke zum Abdecken mit.
Die Verpflegung ist jedem Teilnehmer selbst überlassen, in der Regel kann in der
Mittagspause ein Essen bestellt werden.