Pharmakologie

Dozentin: Marion Ring, Heilpraktikerin

Marion Ring

Kursbeschreibung

In diesem Seminar werden Wirkweisen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen chemisch hergestellter Medikamente besprochen.
Viele unserer Patienten nehmen vom Arzt verordnete Medikamente. Der Heilpraktiker muss deren Wirkung und Wechselwirkung verstehen, um ergänzend behandeln zu können.
Auch über Vor- und Nachteile verschiedener Darreichungsformen wird gesprochen, sowie über die Biochemie des Körpers und der Leber, welche auf die eingenommenen Medikamente reagieren und sie verarbeiten.
Welche Dosierung und welche Stoffgruppe ist für welchen Menschen geeignet, worauf muss geachtet werden?
Auch die gesetzlichen Hintergründe werden erläutert.

Einen zweiten Schwerpunkt des Seminars bilden die biologischen Elektrolyte und ihre Bedeutung für unseren Organismus.
Als wichtige Ionen biologischer Elektrolyte für den Körper gelten Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Chlorid, Phosphat und Hydrogencarbonat.
Sie sind für die gesunde Funktion der Zellen unentbehrlich.
Doch was muss bedacht werden, wenn sich deren physiologisches Gleichgewicht verschiebt? Welche Ursachen kommen hierfür in Frage und welche Folgen kann dies haben?
Diese wichtigen Punkte werden ebenso erörtert, wie eine mögliche Mineralstoffsubstitution
bei Mangelzuständen und wie sich diese sinnvoll gestalten kann.

Dieser Kurs ist Teil der Ausbildung Basiswissen Naturheilkunde.