Notfall für die Praxis - Refresher

Dozent: Frank Naujoks,Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin, leitender Notarzt

Frank Naujoks

Kursbeschreibung

Notfall in der HP-Praxis?

Ein Patient kollabiert in Ihrer Praxis… Sie werden in Gegenwart einer für Sie wichtigen Person Zeuge eines Kreislaufstillstands…Sie verursachen eine anaphylaktische Reaktion durch eine Injektion…Ihre Notfalltasche steht seit Jahren sicher verplombt in Ihrer Praxis…
Notfallsituationen in der Praxis und der privaten Umgebung sind sehr selten.
Das erlernte Wissen verblasst mangels realer Anwendungs-Notwendigkeit.

  • In einem Tageskurs wollen wir Sie mit den wichtigsten Notfällen, die realistisch in Ihrer Umgebung vorkommen könnten wieder vertraut machen:
  • Muss ich mir die fünf W-Fragen beim Notruf merken? Wen rufe ich an und wer nimmt den Anruf entgegen und welche Hilfe kommt dann zu mir?
  • Herzinfarkt, Schlaganfall, Krampfanfall…schwerwiegende Notfälle, bei denen Sie bis zum Eintreffen des Notarztes effektiv Hilfe leisten können.
  • Intubation ist out! Wir zeigen Ihnen eine suffiziente Alternative in der Wiederbelebungssituation zur Beatmung.
  • Was haben die Bee Gees und AC / DC mit der Reanimation zu tun? Wir demonstrieren es Ihnen.
  • Befreiung von der Arzneimittelverschreibungsverordnung von Epinephrin und Dexamethason. Wir erklären Ihnen, was es damit auf sich hat.

Der Kurs wurde vom Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. zertifiziert und mit
6 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Themen

Rettungsdienst allgemein / Recht / Notfalltasche*

  • Rettungskette, Notruf, Rettungsmittel;
  • § 323 c StGB – unterlassene Hilfeleistung
  • § 223 ff. StGB – Körperverletzung
  • § 228 StGB – Einwilligung
  • § 34 StGB – rechtfertigender Notstand
  • Notfalltaschen-Inhalt

ACS / Apoplex / Krampfanfall / Hypoglycämie

  • Kurzdarstellung Pathophysiologie und Erstmaßnahmen, Gefahren und Fallstricke

Anaphylaktischer Schock / Adrenalin und Cortison

  • Kurzdarstellung Pathophysiologie,
  • Freigabe von Epinephrin und Dexamethason,
  • Wirkungsprofil und Anwendung (Demonstration Autoinjektor), Recht, etc.

Wiederbelebung

  • Wirkungsprofil und Anwendung (Demonstration Autoinjektor), Recht, etc.
  • Theorie: Ursache, Pathophysiologie, Erstmaßnahmen, Vorstellung AED
  • Vorstellung Larynxtubus
  • Praxis: Übung „Prüfen, Rufen, Drücken“ in Kleingruppen zu 4 TN am Phantom
  • Wiederholung Stabile Seitenlage
  • Demonstration AED am Phantom
  • Demonstration und Gelegenheit zum Ausprobieren des Larynxtubus

Zusammenfassung und Offene Fragen