Allergien und Unverträglichkeiten

Dozentin: Kerstin Wedmann, Heilpraktikerin

Kerstin Wedmann

Kursbeschreibung

In der heutigen Zeit nehmen Allergien und Unver- träglichkeiten zu.
Immer mehr Patienten kommen 
mit Symptomen in die Naturheilpraxis, die Anzeichen einer Allergie und/oder einer Unverträglichkeit haben.

Grundlagen

  • Physiologie – Die natürlichen Barrieren unseres Körpers – Abwehrmechanismen- und formen
  • Der Darm – seine Bedeutung für das Immunsystem
  • Was sind Allergien/Unverträglichkeiten
  • Die Bedeutung des Säure-Basen-Haushaltes
  • Ursachen und auslösende Faktoren
  • Das „typische“ Krankheitsbild
  • Die verschiedenen Formen/Ausprägungen
  • Diagnoseverfahren
  • Therapieansätze
  • Ganzheitliche Betrachtung
  • Zusammenhänge erkennen

Inhalte Samstag

An diesem Tag stehen die Grundlagen und die Betrachtung der Allergien und Unverträglichkeiten im Vordergrund.
Schulmedizinische und naturheilkundliche
Diagnose- und Therapieverfahren werden besprochen, auch die grundlegende Bedeutung des Säure-Basen- Haushaltes.
Dieser eher theoretisch geprägte Tag schafft die Voraussetzungen für die theoretischen und praktischen Inhalte des folgenden Tages.
Praktisch werden erste Übungen zu unterstützenden alternativen Testverfahren gezeigt und geübt wie z.B. der Einsatz eines Tensors.

Inhalte Sonntag

Theoretische sowie viele praktische Inhalte stehen an diesem Tag auf dem Programm.
Verschiedene Reflexzonen werden gezeigt und geübt, Therapieansätze vertieft und erweitert.
Weitere alternative Testverfahren werden vorgestellt, mit der Möglichkeit diese zu üben.

Zusammenhänge erkennen – Die TCM als wichtiger Erklärungs- und Behandlungsansatz mit der Einführung einzelner Akupunktur-/Akupressur- Punkte zur unterstützenden Behandlung.